Zertifizierungen und Mitgliedschaften

Dank seines Qualitätsmanagementsystems kann America II ständig große Fortschritte in der Qualitätssicherung verzeichnen. Wir haben zahlreiche Zertifizierungen erhalten und arbeiten eng mit anderen Institutionen zusammen, um die Sicherheit unserer Lieferkette zu gewährleisten. America II gehörte dabei stets zu den Vorreitern bei den unabhängigen Vertriebsunternehmen, und wie aus unserer Liste der Zertifizierungen und Mitgliedschaften hervorgeht, setzen wir uns auch weiterhin für die Perfektionierung unserer Qualitätssicherungsprozesse ein. 

ISO 9001:2015
Diese Zertifizierung gilt für das Qualitätsmanagementsystem für den Vertrieb elektronischer Bauteile.

ANSI/ESD-S20.20-2014
Diese Zertifizierung bezieht sich auf das Qualitätsmanagementsystem für die Handhabung, Inspektion, Lagerung, Verpackung und den Versand von elektronischen Bauteilen.

AS 6081:2012

C-TPAT-Zertifizierung
Das C-TPAT-Programm (Custom Trade Partnership Against Terrorism) ist eine freiwillige Initiative, die von der US-Zoll- und Grenzschutzbehörde CBP ins Leben gerufen wurde, um die Gesamtlieferkette zu verbessern und die Sicherheit entlang der US-Grenzen zu erhöhen.

Mitglied des ERAI
Die ERAI ist eine privat organisierte globale Organisation für Informationsdienstleistungen, die Probleme in Bezug auf die globale Lieferkette von Elektronik überwacht, untersucht und meldet. Die ERAI ist Branchenführer bei Informationen zu gefälschten, minderwertigen oder mit hohem Risiko behafteten Bauteilen. Seit 1995 ist die ERAI der primäre Berichts- und Untersuchungsdienst der Branche. Sie beliefert die Elektronikfachleute auf der ganzen Welt mit Informationen und Lösungen zur Risikobegrenzung.

Mitglied der SMTA
Die Surface Mount Technology Association (SMTA) ist ein internationales Netzwerk aus Fachleuten, die sich auf dem Gebiet der Elektronik-Montagetechnologien Fähigkeiten aneignen, praktische Erfahrungen untereinander austauschen und Lösungen entwickeln, beispielsweise für Mikrosysteme, neue Technologien und damit verbundene Geschäftsabläufe.

Mitglied von GIDEP
GIDEP (Government-Industry Data Exchange Program) ist eine gemeinsame Initiative von Regierung und Industrievertretern. Ziel ist eine Reduzierung oder Eliminierung von Ausgaben für Ressourcen durch den Austausch von technischen Informationen, die von entscheidender Bedeutung bei Forschung, Konzeption, Entwicklung, Produktion und in den Betriebsphasen des Lebenszyklus von Systemen, Einrichtungen und Ausrüstungen sind.